· 

Seminarankündigung: Laufen wir alle falsch? Vom Fußbesitzer zum Fußbenutzer!

Thema:   Theorie und Praxis zum naturgerechten Gang nach dem Bauplan des Körpers

Termin:   11. Juli 2015, 15:15 Uhr (Theorie) und 16:15 (Praxis)

Ort:   Die "Villa", Vieländer Weg 166, 27574 Bremerhaven (Karte)

Referent: Dr. Arne Sturm, Faszientherapeut

Kosten:   keine

 

Dieses zweiteilige Kurzseminar (jeweils 30 min) findet im Rahmen des Gesundheitstages (14-18 Uhr)  in der ehemaligen Villa Dohrmann in Bremerhaven statt und dreht sich im wesentlichen um die Theorie und Praxis zum naturgerechten Gang nach dem Bauplan des Körpers.

Kleinkinder gehen und laufen noch im Ballengang.

Bei allen individuellen Unterschieden gibt es doch ein universales Design, das festlegt, wie der Mensch optimal geht und läuft. Während eine Vielzahl der Menschen beim Gehen mit der Ferse den Boden zuerst berühren und dann abrollen, ist der ursprüngliche Gang des Menschen jedoch der Ballengang. Erlernen Kleinkinder das Laufen, gehen sie die ersten Jahre im Ballengang. Erst nachdem sie schon einige Jahre laufen, schauen sie sich den Hackengang ihrer Mitmenschen ab und übernehmen selbst winzigste Details in den Bewegungsabläufen durch das Nachahmen ihrer großen Vorbilder.

Beim Ballengang setzt man mit jedem Schritt die Ferse erst nach dem Vorderfuß auf und erspart sich somit den massiven Rückstoß durch das Skelett bis in die Schädeldecke hinauf. Das oft propagierte Abrollen des Fußes erscheint den Teilnehmern spätestens nach dem Seminar als völlig sinnfrei. Oft fehlt aber eine fachkundigen, praktische Anleitung, infolgedessen das Nervensystem die richtige Programmierung erhält, um das korrekte Gangmuster wieder wach zu küssen. 

Im Rahmen dieses Seminars werden Sie auf einfache und verständliche Weise an das spannende Thema Ballengang herangeführt und lernen die korrekte Ansteuerung in einzelnen und logisch aufeinander aufbauenden Teilübungen, sodass Sie im Anschluss sofort mit der täglichen Umsetzung beginnen und von den positiven Begleiterscheinungen profitieren können.

Beseitigen Sie mit dem Ballengang die Ursachen diverser Fußprobleme oder Rückenschmerzen und fühlen Sie sich beweglicher, dynamischer und leistungsstärker. Nicht ohne Grund wurde der Ballengang einmal als Gesundheitserreger bezeichnet. Lassen auch Sie sich anstecken!

Sie werden erfahren:

  • Wie man selbst in Bruchteilen von Sekunden herausfindet, welcher der richtige Gang ist?
  • Warum ausnahmslos jeder Hackengänger an Übergewicht leidet?
  • Was man von einer Suppenschüssel und einem Ball über den richtigen Gang erfahren kann? 
  • Warum jeder Hackengänger täglich über 4 Tonnen Gewicht umsonst bewegt?
  • Warum Pferde die intelligenteren Schuhdesigner haben?

Außerdem werden folgende Inhalte vermittelt:

  • Analyse der „normalen" Gangart und ihre Auswirkungen auf den Körper
  • Schritt für Schritt Übungsanleitung für ein ideales Gang- und Bewegungsverhalten
  • Aufklärung zum Thema fußgerechtes Schuhwerk
  • Umsetzung des Ballengangs in den Alltag
  • Zusammenfassung der gesundheitlichen, positiven Effekte des Ballengangs